• HERZLICH WILLKOMMEN
    BEIM EXPAT SERVICE DESK
  • HERZLICH WILLKOMMEN
    IN DÜSSELDORF
  • HERZLICH WILLKOMMEN
    IM KREIS METTMANN

Die Top 10-Highlights der Region

Architektur in Düsseldorf

Architektur ist die Kunst, einer Stadt ein Gesicht zu geben. Im Düsseldorfer Stadtbild spiegelt sich vor allem der Sinn für Modernität wider. Einige Highlights sind z. B. das Dreischeibenhaus, das Düsseldorfer Schauspielhaus, der Ehrenhof, der neu errichtete Kö-Bogen, das Mannesmann-Gebäude oder das Stadttor. Als attraktives Ausgehviertel etablierte sich der schicke MedienHafen mit den schiefen Gehry-Bauten und weiteren architektonischen Highlights internationaler Stararchitekten. Den Namen "MedienHafen" verdankt der ehemalige Industriehafen übrigens der großen Konzentration verschiedener Rundfunkanstalten.
www.duesseldorf-tourismus.de

Die Düsseldorfer Altstadt

Nirgendwo sonst in Düsseldorf ist man so nah am Puls der Stadt wie in der Altstadt. Hier gibt es einfach alles. Wer feiern möchte, ist in dem noch nicht mal einen halben Quadratkilometer großen Gebiet zwischen Rhein und Heinrich-Heine Allee ebenso gut aufgehoben wie der Kultursuchende oder der Historiker. Diese Vielfältigkeit ist nur schwer auf einen Nenner zu bringen. Rund 260 Lokale, Pubs, Bars, Diskotheken, Restaurants und traditionsreiche Brauhäuser konzentrieren sich auf so engem Raum wie in kaum einer anderen Stadt. Von rheinischen bis hin zu fernöstlichen Spezialitäten reicht das Angebot entlang der historischen Kopfsteinpflastergassen. Die Altstadt ist außerdem die Heimat des Altbiers – einer echten Düsseldorfer Spezialität. Altbier, oft schlicht Alt genannt, ist eine dunkle obergärige Bierspezialität, die ihre Heimat im Großraum Düsseldorf hat. Auch für Kunst- und Kulturfans gehört ein Besuch in der Altstadt zum absoluten Pflichtprogramm. Lambertus-Basilika, Schlossturm, Rathaus und der Fluss Düssel bilden den ursprünglichen Altstadtkern. Das kleine Gewässer, dem die Stadt ihren Namen verdankt, ist nur zwischen Liefergasse und Burgplatz zu sehen.
www.duesseldorf-altstadt.de

Düsseldorf – die perfekte Lage am Rhein

Relaxen kann man nach einem anstrengenden und aufregenden Shopping-Tag am besten an der Rheinuferpromenade. Im Schatten des alten Schlossturms hat man einen perfekten Blick auf den Rhein, den Stadtteil Oberkassel, den MedienHafen und natürlich besonders auf den Rheinturm – das markante Wahrzeichen der Düsseldorfer Rheinkulisse. Natürlich kann man sich auch in eines der Cafés direkt an den Schiffsanlegeplätzen setzen und die zahlreichen Rollerblader, Fahrradfahrer und Spaziergänger am Rheinufer beobachten.
www.duesseldorf.de
www.duesseldorf-tourismus.de

Klettern im Steinbruch Bochumer Bruch, Wülfrath

Direkt am Zeittunnel gelegen, bietet dieser Steinbruch tiefe Einblicke in die Welt des Kalkabbaus. Freunde des Klettersports können die steilen Wände nach Anmeldung erklimmen.
www.bochumer-bruch.de

Kö-Shopping

Weltweit bekannt ist Düsseldorf für seine einmaligen Shopping-Möglichkeiten auf der mondänen Königsallee. Von den Düsseldorfern liebevoll "Kö" genannt, steht sie immer wieder im Mittelpunkt, wenn von Düsseldorf die Rede ist. Thema Nummer eins ist hier die Mode. Kein Wunder, denn die Metropole am Rhein zählt bekanntermaßen zu den Hotspots der internationalen Modeszene. So viel Modekompetenz bündelnd, sind auch die Shoppingmöglichkeiten unendlich. Die großen internationalen Designerinnen bzw. Designer wie Armani, Bulgari, Gucci, Jil Sander, Prada, Versace präsentieren sich auf der luxuriösen Kö. Hier wechseln sich edle Boutiquen, große Modehäuser und Shopping Malls mit eleganten Straßencafés ab – ein wahrer Laufsteg für die neuesten Trends, ideal zum Sehen und Gesehen werden. Aber auch Shoppen in der Altstadt darf nicht fehlen. Denn hier werden Fashion-Victims und Schnäppchenjäger gleichermaßen fündig. Luxus-Boutiquen, Secondhand-Läden oder Feinkostgeschäfte - hier ist die komplette Shopping-Palette vertreten.
www.koenigsallee-duesseldorf.de

Kultur in Düsseldorf

Von der Kunstakademie mit eigener Galerie bis zum Museum für Europäische Gartenkunst, von Heine bis Schumann, von der großen Opernbühne bis zum Privattheater, das Düsseldorfer Kulturleben bietet für jeden Geschmack etwas. Die Kunstsammlung NRW, Ausstellungsplatz für die Malerei des 20. Jahrhunderts, Opernhaus, Kunsthalle, Kunstakademie, Tonhalle und Ehrenhof sind wesentliche Bestandteile der Düsseldorfer Kunstachse. Stadt- und Filmmuseum sowie diverse Galerien und kleine Theater runden das Angebot ab. Anziehungspunkte, gleichwohl bedeutend älter, sind auch die Schlösser und Burgen in Düsseldorf und Umgebung, wie z. B. das Schloss Benrath im Düsseldorfer Süden oder die mittelalterliche Kaiserpfalz am Rande des malerischen Ortskerns von Kaiserswerth. Mit zahlreichen Großveranstaltungen im Jahr, zu denen jährlich mehrere Millionen Besucher kommen, ist die Landeshauptstadt NRWs eine der Event-Metropolen Deutschlands. Dazu gehören beispielsweise der Karneval, der Japan-Tag im Mai oder der China-Tag im September. Bei der Nacht der Museen können bis in den frühen Morgen die wichtigsten Museen und Galerien Düsseldorfs besichtigt werden. Mitte des Monats Juli ziehen die traditionsreichen Umzüge der Schützen durch die Stadt. Ein kultureller Höhepunkt des Jahres ist der Altstadtherbst im September. Ab Ende November lädt der traditionsreiche Weihnachtsmarkt mit kunstvoll gestalteten Themenwelten zu einer wahren Entdeckungstour ein.
www.duesseldorf.de
www.duesseldorf-tourismus.de

Der Mariendom, Velbert-Neviges

Dieser beeindruckende, von Gottfried Böhm entworfene Betonkörper ist der größte moderne Sakralbau Europas. Der Wallfahrtsdom zieht jedes Jahr Tausende Pilgerreisende an und beeindruckt auch Nicht-Wallfahrer durch seine außergewöhnliche Architektur. Ein Highlight im Mariendom ist das Rosenfenster:
www.neanderland.de

Der neanderland STEIG

Der neanderland STEIG verbindet auf rund 240 Kilometern die Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten des neanderlands und reiht sich in die bedeutenden kulturtouristischen Wanderwege Deutschlands ein. Wanderbegeisterte können auf dem neanderland STEIG Ausblicke und Einblicke in die idyllische niederbergische Landschaft genießen und die Region als grüne Lunge inmitten der Ballungsgebiete zwischen Rhein und Ruhr erleben.
www.neanderland.de/wandern

Das Neandertal

Das Neandertal gehört wohl zu den bekanntesten Orten der Welt und ist damit ein Ziel für zahlreiche Besucher. Neben dem Fund des Neanderthalers vor 160 Jahren und der damit einhergehenden menschheitsgeschichtlichen Bedeutung ist es heute ebenfalls ein Ausflugsziel für Naturliebhaber und Wanderer. Das Neanderthal Museum, die Fundstelle des Neanderthaler sowie das Eiszeitliche Wildgehege nahe der Düssel eignen sich bestens für einen Tagesausflug.
www.neanderland.de/neandertal/

Die Wasserskianlage Langenfeld

Die Anlage ist Austragungsort für internationale Meisterschaften und bietet Wasserski und Wakeboard für Anfänger und Profis auf einem der weltweit größten Wasserski-Standorte. Hier können Sie nicht nur Wasserskifahren lernen, sondern auch an den Sandstränden entspannen und den Wakeboardcracks bei ihren Tricks zuschauen. Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant Seehaus. Und wenn Sie lieber in die Natur möchten, begeben Sie sich doch auf einen der Rundwanderwege um den Badesee.
www.wasserski-langenfeld.de